FAQ

Frequently Asked Questions (FAQ)

Ist eine Lieferung möglich?
Ist eine Abholung möglich?
Ist ein Aufbau möglich?
Was ist bei Aufbau zu beachten?
Sind die Zeltdächer wasserdicht?
Sind die Zelte sturmfest?
Welches Zubehör gibt es?
Wer haftet im Schadensfall?
Wie sind die Stornobedingungen?
Gibt es eine Rechnung?
Auf welchem Untergrund kann das Zelt aufgebaut werden?
Wie kann ich die Verfügbarkeit überprüfen?
Was ist der Wochenendtarif?
Welche Zeltgröße ist die richtige?
Ist persönliche Beratung möglich?

Ist eine Lieferung möglich?
Ja. Auf Wunsch und je nach Verfügbarkeit ist eine Lieferung und Abholung gegen einen Aufpreis von jeweils 10 € möglich (z.B. Mühlheim, Maintal, Bruchköbel, Erlensee, Langenselbold, Alzenau, Seligenstadt, Obertshausen). Link zur Übersichtskarte des Liefergebietes. Weitere Entfernungen werden ab dem 1. Kilometer mit 0,25 € je gefahrenem Kilometer berechnet. Sollten die Lieferkosten die Mietkosten übersteigen ist leider nur eine Abholung in Hanau möglich.

Ist eine Abholung möglich?
Ja. Alle Artikel können auch nach vorheriger Absprache in 63457 Hanau-Großauheim abgeholt werden. Bitte beachten Sie die angegebenen Größen.

Ist ein Aufbau möglich?
Ja. Bei gebuchter Lieferung bin ich gerne beim Auf- und Abbau behilflich, wenn mir dies zeitlich möglich ist. Bitte daher vorher unbedingt absprechen. Der Mieter hat aber für den Auf- und Abbau weitere Hilfspersonen zu stellen. Sollte dies nicht möglich sein, können weitere Personen gebucht werden. Hierzu kalkuliere ich Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Was ist bei Aufbau zu beachten?
Für den Aufbau der Pagoden- und Faltzelte  sollten mindestens 2 Personen zur Verfügung stehen. Für das Festzelt  sollte die Mindestanzahl von 4 Personen nicht unterschritten werden. Die Aufbauanleitungen finden Sie hier.

Sind die Zeltdächer wasserdicht?
Ja, gemäß der Herstellerangaben sind alle Zeltdächer wasserdicht. Jedoch kann es bei lang anhaltenden oder sehr starken Regenfällen, insbesondere an den Nähten, zu einem Durchdringen von Wasser kommen. Auch die Seitenplanen bieten auf der Windseite keinen 100%igen Schutz. Bei normalen Regenfällen sind Sie und Ihre Gäste gut geschützt und bleiben im Zelt trocken.

Sind die Zelte sturmfest?
Nein, die Zelte sind nicht sturmfest. Liegt für den Mietzeitraum eine Sturmwarnung vor wird die Buchung automatisch und kostenfrei storniert. Wird eine Sturmwarnung nach dem Aufbau herausgegeben müssen die Zelte zwingend abgebaut werden. Eine Miete wird nur erhoben, wenn die Hauptveranstaltung bereits stattgefunden hat.

Welches Zubehör gibt es?
Sie brauchen eine stimmungsvolle Zeltbeleuchtung, Stehtische oder eine Zeltheizung? Es gibt eine große Anzahl an Artikel die zusätzlich angemietet werden können. Bitte besuchen Sie die Seite Zubehör.

Wer haftet im Schadensfall?
Der Vermieter trägt die Kosten für die gewöhnliche Abnutzung der Mietsache. Schäden die der Mieter bei Anwendung der nötigen Sorgfalt hätte abwenden können, oder die durch schuldhaftes Verhalten des Mieters oder Dritter entstehen, gehen zu Lasten des Mieters. Der Mieter haftet für alle Sach- und Personenschäden, die durch den Betrieb und Gebrauch der Mietsache entstehen. Für abhanden gekommenes oder beschädigtes Material hat der Mieter Schadenersatz zu leisten

Wie sind die Stornobedingungen?
Zunächst haben Sie innerhalb der gesetzlichen Widerrufsfrist von 14 Tagen die Möglichkeit eine Buchung im Vorfeld ohne Kosten zu stornieren. Nach Ablauf der Widerrufsfrist betragen die Stornokosten 50% des Mietausfalls. Allerdings werden diese nur erhoben, wenn die gebuchte Mietsache nicht an eine Dritte Partei weitervermietet werden kann. Erträge aus einer teilweisen Weitervermietung werden dabei natürlich angerechnet.

Gibt es eine Rechnung?
Selbstverständlich. Allerdings wird auf dieser gemäß §19 UStG keine Mehrwertsteuer ausgewiesen. Den Rechnungsbetrag können Sie gerne in Bar entrichten oder auf das angegebene Konto überweisen.

Auf welchem Untergrund kann das Zelt aufgebaut werden?
Das Zelt kann sowohl auf Wiesen/Rasen als auch auf gepflasterten Flächen aufgebaut werden. Bei einer Pflasterung sollten die Fugen genügend Platz aufweisen um Heringe bzw. Erdnägel darin befestigen zu können. Sollte dies nicht möglich sein oder sich um eine asphaltierte Fläche handelt sind weitere Befestigungsmöglichkeiten (Häuser, Bäume etc.) zu nutzen. Bitte beachten Sie auch den Punkt Sturmwarnung.

Wie kann ich die Verfügbarkeit überprüfen?
Die Verfügbarkeit der einzelnen Zelte können Sie schnell und einfach unter Verfügbarkeit überprüfen. Sollte Ihr Wunschzelt als vermietet erscheinen kann sich eine Anfrage trotzdem lohnen, da die Zelte teilweise mehrfach vorhanden sind oder es sich nur um eine Reservierung handeln könnte. Unsere Kontaktdaten finden Sie unter Kontakt.

Was ist der Wochenendtarif?
Der Wochenendtarif gilt für eine Mietdauer von insgesamt 3 Nächten (z. B Donnerstag -Sonntag oder Freitag – Montag). Längere Mietdauern sind gegen einen kleinen Aufpreis möglich.

Welche Zeltgröße ist die richtige?
Die ideale Größe des Zeltes richtet sich in erster Linie nach der geplanten Verwendung. Möchten Sie Ihren Gästen keine Sitzmöglichkeiten anbieten, sollte man mindestens einen Platzbedarf von 0,5m² pro Gast einkalkulieren.

Die platzsparenste Form der Bestuhlung erhält man durch die Verwendung von Standard-Festzeltgarnituren. Diese haben eine Länge von 2,20m und sind mit einer Tischbreite von 50cm und 70cm erhältlich. Der Platzbedarf je Set liegt bei 3,3m² bzw. bei 3,74m². Je Set können bis zu 10 Gäste einen Sitzplatz finden. Möchten Sie Speisen anbieten, sollte die max. Personenanzahl je Set auf 8 Personen reduziert werden. Tipp: Festzeltgarnituren kann man häufig preisgünstig im Getränkefachhandel ausleihen. Die bei uns erhältlichen Festzeltgarnituren haben ein Sondermaß von 1,80m *0,50m und eignen sich insbesondere für die Zelte der Größen S bis XL.

Eine vielfältigere Gestaltungsmöglichkeit erhält man durch die Verwendung von Festzeltgarnituren mit einer Länge von 1,77m. Jedes Set ist ausreichend für 6 Gäste und bietet gegenüber dem Standardformat jedem Gast mehr Platz. Zudem können zwei Garnituren zu einem großen Tisch im Format 1,77*1,0m zusammengestellt werden. Dieser ist für 10 Gäste ausreichend (2×3 Längsseite + 2*2 Stirnseite) und erleichtert die Kommunikation unter den Gästen. Festzeltgarnituren in diesem Sonderformat können je Set für 6€ angemietet werden.

Sehr schön aber auch leider sehr platzintensiv ist die Bestuhlung mit runden Tischen. Hierbei gibt es eine gute Formel um Platzbedarf und Anzahl der Sitzplätze zu ermittel. Multiplizieren Sie hierzu den Tischdurchmesser mit Pi (3,14) und dividieren Sie das Ergebnis mit 0,6 (Platz den jeden Person zur Verfügung haben sollte. Als Ergebnis erhalten Sie die Anzahl der verfügbaren Sitzplätze. Beispiel für einen Tisch mit einem Durchmesser von 1,80m: 1,80 * 3,14 = 5,65 / 0,60 = 9,42 Sitzplätze. Für die Berechnung des Platzbedarfes den Tischdurchmesser halbieren (Radius) und mind. 0,75m addieren (Platzbeard für einen Stuhl). Das Ergebnis quadrieren und mit Pi (3,14159) multiplizieren. 1,80 / 2 = 0,90 + 0,75 = 8,4m²

Bitte berücksichtigen Sie bei Ihrer Planung auch den zusätzlichen Platzbedarf für z.B. eine Garderobe, Geschenke-Tisch, Buffet, DJ-Pult, Tanzfläche u. ä. Auch sollte zusätzlicher Platz für Rollstühle, Kinderwagen, Kinderstühle und natürlich ausreichend Raum für Wege (Mittelgang etc.) einkalkuliert werden.

Ist persönliche Beratung möglich?
Ja. Gerne telefonisch unter der in den Kontaktdaten angegebenen Rufnummer (beste Erreichbarkeit ab 13:00 Uhr) oder persönlich bei Ihnen vor Ort.

Wir bringen Ihre Party in Schwung